* Qatsi.eu - BWV 163 Nur jedem das Seine !

Accueil  > arts > musique > Musiciens > BACH Johann Sebastian > Cantates > BWV 163 Nur jedem das Seine !
BWV 163 Nur jedem das Seine !


1. Air Ténor
Nur jedem das Seine !
Muß Obrigkeit haben
Zoll, Steuern und Gaben,
Man weigre sich nicht
Der schuldigen Pflicht !
Doch bleibet das Herze dem Höchsten alleine.


2. Récitatif Basse
Du bist, mein Gott, der Geber aller Gaben ;
Wir haben, was wir haben,
Allein von deiner Hand.
Du, du hast uns gegeben
Geist, Seele, Leib und Leben
Und Hab und Gut und Ehr und Stand !
Was sollen wir
Denn dir
Zur Dankbarkeit dafür erlegen,
Da unser ganz Vermögen
Nur dein und gar nicht unser ist ?
Doch ist noch eins, das dir, Gott, wohlgefällt :
Das Herze soll allein,
Herr, deine Zinsemünze sein.
Ach! aber ach! ist das nicht schlechtes Geld ?
Der Satan hat dein Bild daran verletzet,
Die falsche Münz ist abgesetzet.


3. Air Basse
Laß mein Herz die Münze sein,
Die ich dir, mein Jesu, steure !
Ist sie gleich nicht allzu rein,
Ach, so komm doch und erneure,
Herr, den schönen Glanz bei ihr !
Komm, arbeite, schmelz und präge,
Daß dein Ebenbild bei mir
Ganz erneuert glänzen möge !


4. Arioso Duo Soprano Alto
Ich wollte dir,
O Gott, das Herze gerne geben ;
Der Will ist zwar bei mir,
Doch Fleisch und Blut will immer widerstreben.
Dieweil die Welt
Das Herz gefangen hält,
So will sie sich den Raub nicht nehmen lassen ;
Jedoch ich muß sie hassen,
Wenn ich dich lieben soll.
So mache doch mein Herz mit deiner Gnade voll ;
Leer es ganz aus von Welt und allen Lüsten
Und mache mich zu einem rechten Christen.


5. Air Duo Soprano Alto
Nimm mich mir und gib mich dir !
Nimm mich mir und meinem Willen,
Deinen Willen zu erfüllen ;
Gib dich mir mit deiner Güte,
Daß mein Herz und mein Gemüte
In dir bleibe für und für,
Nimm mich mir und gib mich dir !


6. Choral
Führ auch mein Herz und Sinn
Durch deinen Geist dahin,
Daß ich mög alles meiden,
Was mich und dich kann scheiden,
Und ich an deinem Leibe
Ein Gliedmaß ewig bleibe.

haut de page